Tankstellen und Umrüster im Umkreis suchen
Ihr Aufenthaltsort:

Suchen Sie nach PLZ, Stadt und Straßenname oder öffentlichen Orten

suchen
suchen

zurück zum GlossarGlossar: Autogas

Autogas (häufig auch als LPG bezeichnet) ist Flüssiggas und dient als Treibstoff für Fahrzeug-Verbrennungsmotoren.

Flüssiggas tritt bei der Erdgas- und Erdölförderung als "nasses Bohrgas" auf. Oft wird es aus Kostengründen an der Förderstelle als Abfallprodukt abgefackelt.

Zudem entsteht Flüssiggas Raffinerien als Nebenprodukt, z.B. bei der Benzin- und Dieselerzeugung.

Flüssiggas (Propan/Butan) war schon in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in Ländern wie den Niederlanden oder Italien sehr verbreitet.

Es verbrennt umweltfreundlicher als Benzin. Auch unter Berücksichtigung des üblichen Mehrverbrauchs von 10-15 Prozent beträgt der Schadstoffausstoß von Stickoxiden etwa 80 % niedriger als bei der Benzinverbrennung. Unverbrannte Kohlenwasserstoffe verringern sich um etwa 50 % und CO2-Emissionen um ca. 15 % . Zudem lassen sich LPG-Abgase durch die bereits bei niedrigeren Temperaturen in Fahrzeugkatalysatoren umsetzen. Daher dürfen auch Gabelstapler, die mit Flüssiggas betrieben werden, auch in geschlossenen Räumen fahren.

Heute ist Flüssiggas als Kraftstoff in den meisten europäischen Ländern sehr beliebt und erfreut sich einer immer grösser werdenenden Interessengemeinschaft. In Deutschland gibt es mometan über 306.000 Autogas Fahrzeuge sowie mehr als 5300 Tankstellen (Stand 2009).

zurück zum Glossar

16.12.2017

Partner

LGE

Knauber Gas

GasNews